Halbmarathon vor der Haustür

Mit dem Weckerklingeln am Sonntag Morgen begann nicht nur die Sommerzeit, sondern für 9 TRI-Sportler auch einer von vielen Wettkampftagen dieser Saison. Trotz der fehlenden Stunde Schlaf war die Laune nicht getrübt, als wir uns zum Start des 10. Muldentaler Städtelaufs auf dem Wurzener Markt trafen.

Lukas (Nr. 497) bei Kilometer 7

Lukas (Nr. 497) bei Kilometer 7

Grund dafür waren die fast frühsommerlichen Temperaturen, welche im Laufe der folgenden 21,1 km zu einigen Verwünschungen der zu viel angelegten Kleidung führten. Nach dem Startschuss unseres Bügermeisters und einer kleinen “Ehrenrunde” durch Wurzen ging es auf dem Muldentalbahn-Radweg in Richtung Grimma. Unterwegs wurden wir von einigen Vereinskameraden angefeuert, an dieser Stelle auch einen Dank an die Logistik-Abteilung des Vereins 🙂
Bei wirklich guten Laufbedingungen erzielten die TRI-Sportler viele gute und zufriedenstellende Ergebnisse – hier die Zeiten und Altersklassenplatzierungen unserer Teilnehmer:

3. Lukas Flinzberger – 1:16:44 h (6. Gesamt Männer)
7. Tobias Schumann – 1:20:46 (15. Gesamt Männder)
17. Gerd May – 1:32:16h
37. Stefan Fritzke – 1:44:12
38. Thomas Zittier – 1:44:14
47. Nico Fritzke – 1:45:59
8. Annett Triemer – 1:48:37 (24. Gesamt Frauen)
10. Stefanie Krätzschmar – 1:52:47 (41. Gesamt Frauen)
3. Lucas Woenig – 2:04:55

Ein paar schöne Fotos zur Veranstaltung kann man auf der Facebookseite der Laufszene Sachsen finden (–>hier). In zwei Wochen geht es dann munter weiter, dann findet am 12.04. der Kyffhäuser Berglauf statt und am 13.04. der Leipzig Marathon – beide Läufe wieder mit Beteiligung aus unseren Reihen.